Spektrum - Lackierung

Die Anlage

  • Reinraum mit 500 m²

  • 3 unabhängig beschickbare, frei programmierbare Lackierkabinen

  • zuschaltbare Luftbefeuchtung

  • alle Kabinen für Wasserlacke einsetzbar

  • Trockner für Lacke bis 80°C

  • automatische Dosiereinheiten für bis zu

  • 3-K Lackkomponenten

  • Lackierfenster: 1000 x 1000 mm

  • Power + Free Transfer-System

  • maximale Gestell-Beladung: 50 kg

  • abgetrennter Abdunstbereich und Lacktrockner für jede Lackierkabine

Dekorative Lackierungen

Die Geometrien

  • Lackierung komplexer 3-dimensionaler Oberflächen mit 7-Achs Robotern

  • beidseitige Lackierung durch drehbare Lackiergestelle

  • Mehrfarbige Bedruckung

  • Präzise Lackschichten für Laser-Bearbeitung

Speziallack in Chrom-Optik

  • Spezieller Lack in verschiedensten Mattchromtönen. Geeignet für Anwendungen, bei denen Chrom als Optik erwünscht ist und die Haptik einen Lack zulässt, bzw. eine elektrische Leitfähigkeit nicht zulässig ist.

  • Lackaufbau ist je nach Anforderung 1-schichtig, wie auch 2- oder 3-schichtig erhältlich.

  • Kostenpotential gegenüber der galvanischen Verchromung.

Technische Lackierung

  • mit Leitlacken wie Kupferleitlack oder Silberleitlack auf Wasser oder Lösemittelbasis

  • Ergänzend: Aufbringen von leitfähigen HF-Dichtungen Montage von Baugruppen